Personalisierte Verpackungen für Ihre Produkte: Ein Leitfaden

In einem Meer aus Produkten, die alle versprechen das Beste auf dem Markt zu sein, ist es für potenzielle Kunden schwer sich für die richtige Marke zu entscheiden. Eine personalisierte Verpackung kann dem Konsumenten hier den entscheidenden Reiz bieten, sich letztlich für Ihr Angebot zu entscheiden. 

Gerade im Online Handel gewinnen individualisierte Verpackungen und Werbemittel zunehmend an Bedeutung. Das Produkt sollte den Kunden schließlich von der ersten Sekunde an begeistern – angefangen beim Auspacken.

Wir zeigen Ihnen, welche vielseitigen Vorteile eine individuelle Verpackungslösung hat und wie Sie Schritt für Schritt die perfekte Verpackung für Ihr Produkt finden.

Vorteile einer personalisierten Verpackung: Das gewisse Etwas

Es gibt dutzende Vorteile, die das Personalisieren von Verpackungen mit sich bringt. Ist ein Produkt individuell auf den Kunden abgestimmt, so wird der Kauf des Produkts für ihn zu einem besonderen und emotionalen Ereignis, welches ihm lange positiv in Erinnerung bleiben wird. Dadurch kann die Kundenbindung und -loyalität gegenüber Ihrer Marke erheblich gesteigert werden.

Auch der “Social Factor” ist nicht zu vernachlässigen. Erwirbt ein Kunde ein Produkt mit persönlicher Note, so steigt die Wahrscheinlichkeit, dass dieser sein Produkt in den sozialen Medien mit seinen Freunden und Bekannten teilt. Diese Kontakte können dann wiederum zu neuen Kunden Ihres Unternehmens werden.

Außerdem haben Studien ergeben, dass Kunden bereit sind für personalisierte Produkte längere Lieferzeiten in Kauf zu nehmen und erheblich mehr zu bezahlen. Die personalisierte Verpackung ist jedoch in der Herstellung für gewöhnlich nicht viel teurer als das Massenprodukt. Sie können also den Preis für individualisierte Produkte deutlich erhöhen während Ihre Produktionskosten nahezu unverändert bleiben. Das bedeutet natürlich eine beachtlich höhere Marge und so mehr Profit für Sie – vorausgesetzt, Sie haben einen professionellen Verpackungsdienstleister wie Seismografics an der Seite, der die Verpackungsprozesse schnell und zuverlässig abwickeln kann.

Ein weiterer Vorteil von personalisierten Produkten ist zudem die geringere Retourenquote. Hält ein Kunde sein Produkt mit individueller Verpackung erst einmal in den Händen, so fühlt er sich diesem durch das persönliche gewisse “Etwas” mehr verbunden als einem 08/15-Standardprodukt. Die Hemmschwelle, den Artikel zurückzugeben, steigt und die Rückgabewahrscheinlichkeit sinkt.

Es gibt zahlreiche Beispiele für erfolgreiche Marketingkampagnen, die auf die Personalisierung der eigenen Produkte gesetzt haben. Coca-Cola startete mit ihren individualisierbaren Flaschen, auf welchen die Kunden ihren eigenen Namen oder den der Liebsten anbringen konnten, eine der bekanntesten und wertvollsten Werbekampagnen der letzten Jahre. Auch andere Marken wie Nutella, Ritter Sport oder M2 Beauté konnten ihre Kunden durch ähnliche Aktionen für ihre Produkte begeistern, ihren Umsatz signifikant steigern und die Käufer langfristig an die eigene Marke binden.

Interessanterweise bieten viele Marken trotz der diversen Vorteile und den zahlreichen prominenten, erfolgreichen Kampagnen anderer Hersteller bisher noch keine Personalisierung der eigenen Produkte an. Wenn Sie diese Lücke als eine der ersten Marken in Ihrer Branche nutzen, können Sie sich durch eine individuell auf den Kunden angepasste Verpackung von Ihrer Konkurrenz abheben und diese besondere Alternative zum langweiligen Massenprodukt zu Ihrem Alleinstellungsmerkmal machen.

Gerne besprechen wir mit Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten und konzipieren in Zusammenarbeit mit Ihnen eine Personalisierungslösung, die zu Ihrer Marke und Ihren Produkten passt. Um eine kostenlose und unverbindliche Erstberatung zu vereinbaren, melden Sie sich bitte über unser Kontaktformular.

Welche Teile einer Verpackung lassen sich personalisieren?

Die Personalisierungsmöglichkeiten bei Verpackungen sind nahezu unbegrenzt. Jede Verpackungsebene bietet eigene Optionen, sodass der Grad der Individualisierung beliebig angepasst werden kann. So können Sie für Kunden beispielsweise anbieten, dass sie sowohl das Produktbehältnis selbst oder dessen Label (Ebene 1) als auch die Produktverpackung (Ebene 2) und die Versand- bzw. Geschenkverpackung (Ebene 3) nach eigenen Wünschen gestalten können. Sie können sich jedoch auch dazu entscheiden, lediglich eine personalisierbare Ebene anzubieten, wie beispielsweise “nur” die Umverpackung.

Eine sehr edle Art der Personalisierung stellt beispielsweise die Gravur oder Stanzung direkt auf dem Produktbehältnis dar. Gerade im höherpreisigen Segment der Getränkeindustrie ist diese Form der Individualisierung sehr beliebt. So kann zum Beispiel ein Name unmittelbar in die Flasche eines hochwertigen Whiskys graviert werden – ein echtes Highlight für den Empfänger.

Eine Alternative hierzu stellt die Personalisierung der Labels oder Aufkleber dar, welche direkt auf dem Produktbehälter angebracht werden. Labels zu individualisieren ist weniger aufwendig, günstiger und vor allem für größere Auflagen geeignet.

Selbstverständlich kann auch die Produktverpackung individualisiert werden. Stellen Sie beispielsweise ein Produkt in Fläschchen oder Döschen her, so kann die Schachtel, in welcher das Produkt verkauft wird, beliebig auf Kundenwünsche angepasst werden.

Letztlich lässt sich auch die Versandschachtel bzw. Geschenk- oder Umverpackung an die persönlichen Präferenzen des Kunden anpassen. Erhält ein Kunde sein Produkt in einer solch personalisierten Box, so wird er von der ersten Sekunde an, in der er diese in der Hand hält, emotional involviert sein und von Beginn an ein positives Kauferlebnis verspüren. Diese positiven Gefühle übertragen sich dann im Idealfall letztlich auf das Produkt und Ihre Marke.

Bei uns können Sie selbstverständlich auch alle anderen Werbemittel personalisieren, wie beispielsweise Flyer, Kalender oder Grußkarten.

Welche Arten der Verpackungspersonalisierung sind möglich?

Ein professioneller Verpackungshersteller wie Seismografics ist in der Lage, alle möglichen unterschiedlichen Formen der Personalisierung anzubieten. Zu den beliebtesten Optionen gehören:

  • Schriftzüge – Schriftzüge, wie beispielsweise Namen oder persönliche Grüße, gehören zu den absoluten Klassikern unter den personalisierten Verpackungen.
  • Fotoaufdruck – Der Kunde hat die Möglichkeit ein Foto seiner Wahl auf der Verpackung anzubringen. Oft lässt sich ein Fotoaufdruck leicht mit einem persönlichen Schriftzug kombinieren
  • Muster & Farben – Bei dieser Art der Personalisierung kann sich der Kunde das Muster und/oder die Farben der Produktverpackung nach seinen Wünschen individuell zusammenstellen
  • Formen – Dreieckig, Würfelförmig oder rund: Hier kann der Kunde selbst entscheiden, welche Form die Produktverpackung haben soll

Wenn Sie weitere Personalisierungsvorschläge haben, können Sie diese natürlich gerne mit unserem Expertenteam besprechen. Wir machen (fast) jedes Verpackungskonzept möglich!

Wie läuft der Prozess der Produktpersonalisierung ab?

In der Theorie klingt das Personalisieren von Verpackungen wunderbar: finanzielle Vorteile, enge Kundenbindung und vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten. 

Viele Marken nutzen dieses enorme Potenzial jedoch noch nicht wirklich, denn Unternehmen haben oft Angst, dass die Produktion von individuellen Verpackungen zu einem logistischen Alptraum wird. Aber keine Sorge: Seismografics hat jahrzehntelange Erfahrung im erfolgreichen Aufbau und der Abwicklung solcher Verpackungsprozesse. 

Im Grunde gibt es 3 verschiedene Wege, personalisierte Verpackungen zu produzieren:

Jedes Produkt einzeln und on-demand personalisieren

Der Prozess, der am meisten Herausforderungen birgt, ist der, bei dem alle Produkte einzeln und nach Bedarf gefertigt werden. Das bedeutet, dass das Produkt erst dann produziert wird, wenn der Kunde seine Bestellung mit der persönlichen Anpassung getätigt hat. 

Die (wahrscheinlich) meistgefragten Personalisierungen vorproduzieren

Eine smarte Lösung, um auch günstigere “Mainstream-Produkte” kosteneffektiv als individualisierbares Produkt anbieten zu können, ist die Vorproduktion von den (wahrscheinlich) meist nachgefragten Personalisierungen. 

Wie das erfolgreich funktioniert, hat Coca-Cola mit der „Trink ’ne Coke mit“-Kampagne vorgemacht. Für die Kampagne wurden die Labels mit den am häufigsten vorkommenden Namen nach statistischer Verteilung vorproduziert, was rund 90% der Auflage ausmachte. Lediglich die restlichen 10% wurden erst auf Kundenwunsch hin gefertigt.

Diese Mischung aus Vorproduktion nach geschätztem Bedarf und nur geringer On-Demand-Produktion ermöglicht so eine kostengünstige und schnelle Fertigung und Lieferung der gewünschten Kundenprodukte.

Einzelne Teile vorproduzieren und Kunden individuell kombinieren lassen

Eine Variante der Personalisierung stell auch das “Mix-and-Match”-Verfahren dar. Im Gegensatz zu den anderen beiden Verfahren werden dem Kunden hier jedoch keine hochindividuellen Produktanpassungen angeboten, sondern dieser kann sich aus bereits vorgefertigten Teilen seine eigene Verpackung zusammenstellen.

Die Teile werden vorproduziert und dann nach Kundenwunsch vor dem Versand zusammengesetzt. So erhält beispielsweise ein Kunde sein Produkt in einer schwarzen Box mit grün-gestreiftem Deckel, ein anderer in einer karierten, roten Box mit Golddeckel.

Designen Sie Ihre perfekte personalisierte Verpackung – in nur 3 Schritten!

Schritt 1: Finden Sie einen zuverlässigen Verpackungshersteller

Bevor Sie die ersten Schritte in Richtung Konzeption und Design der personalisierten Verpackung machen, sollten Sie sich zunächst einen erfahrenen und zuverlässigen Verpackungshersteller hinzuziehen. Dieser kann Sie ab Stunde eins beraten und Ihnen wertvollen Input für Ihr Konzept liefern. Schließlich bringt es nichts, wenn Sie mühsam viele Stunden in das Design einer individuellen Verpackungslösung investieren nur am Ende festzustellen, dass das Projekt nicht so umsetzbar ist, wie Sie sich das vorgestellt haben.

Gerade in Hinblick auf die logistischen Herausforderungen, die mit der Produktion von individuellen Verpackungen einhergehen, lohnt es sich von Anfang an auf die Erfahrung und das Wissen von Experten zu bauen.

Ein solches Team aus Experten finden Sie bei Seismografics. Wir haben bereits hunderte erfolgreiche Verpackungskonzepte entworfen und wissen genau, worauf es ankommt, um Ihre Kampagne erfolgreich zu machen. Bei uns erwartet Sie eine einzigartige Komplettlösung, bei der Sie alle Services rund ums Thema Verpackung aus einer Hand bekommen. 

Wir begleiten Sie bei jedem Schritt: Von Konzeption und Design über die logistische Abwicklung bis hin zum fertig verpackten Produkt, welches der Kunde schließlich in seinen Händen hält.

So persönlich wie Ihre Verpackung ist auch unser Projektvorgehen. Jede Marke hat eine eigene Identität und jedes Unternehmen individuelle Bedürfnisse. Auf diese Bedürfnisse gehen wir genauestens ein und sind erst dann zufrieden, wenn Sie es auch sind.

Unsere personalisierten Verpackungen sind sowohl für die Verwendung beim Endkunden als auch für (Werbe-)Geschenke an Geschäftspartner und Mitarbeiter geeignet – unabhängig davon, in welcher Branche Sie tätig sind.

Kontaktieren Sie uns einfach unverbindlich über unser Kontaktformular, um eine kostenlose Beratung zu erhalten!

Schritt 2: Brainstorming – Schreiben Sie Ihre Wünsche und Ideen auf!

Im zweiten Schritt ist es nun Zeit in Zusammenarbeit mit Ihrem Verpackungshersteller (!) ein Konzept zu entwickeln, das sowohl Ihre Kunden begeistert als auch aus logistischer Sicht unkompliziert abwickelbar ist.

Brainstormen Sie, welche Designs und Ideen für Sie und Ihre Marke in Frage kommen. Es gibt keine “dummen” Ideen, also lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie etwas Inspiration brauchen, lassen Sie sich einfach von uns beraten. 

Gerne zeigen wir Ihnen frühere Kampagnen, die wir mit anderen Kunden bereits erfolgreich abgewickelt haben. Oft sind unsere Kunden überrascht, wie viele Personalisierungsmöglichkeiten existieren und kommen so auf Ideen, an die Sie zuvor gar nicht gedacht hatten. Davon können auch Sie profitieren.

Schritt 3: Evaluieren Sie den Kampagnenerfolg und passen Sie das Konzept bei Bedarf an

Nachdem die Kampagne mit Ihren personalisierbaren Produkten gestartet ist, sollten Sie regelmäßig deren Erfolg messen. Wenn die Kunden das Angebot stark nutzen, sollten Sie in Betracht ziehen das Angebot zu verlängern und/oder auf andere Produkte auszuweiten.

Doch nicht nur Verkaufszahlen sind geeignete Indikatoren für Ihren Kampagnenerfolg. Schenken Sie vor allem dem direkten Feedback, welches Sie von Ihren Kunden über Ihr Support-System oder aber insbesondere in den sozialen Medien erhalten. Wünschen sich Ihre Kunden mehr Farben oder Muster? Mehr Platz für persönliche Widmungen? Die Option, die Verpackung mit einem Foto zu personalisieren? 

All das ist kein Problem. Wir können flexibel und schnell auf Ihre Anpassungswünsche reagieren und das Verpackungskonzept Ihren neuen Vorstellungen anpassen.

Fazit – Mit dem richtigen Konzept zum einzigartigen, personalisierten Verpackungserlebnis

Die Verpackung Ihres Produkts hat einen erheblichen Einfluss darauf, ob ein Kunde auf Ihr Produkt aufmerksam wird und ob es letztlich zur Kaufentscheidung kommt. Mit personalisierten Verpackungen können Sie Ihren Kunden ein einzigartiges, unvergessliches Kauferlebnis bieten und sich so von Ihrer Konkurrenz abheben. Den Gestaltungsmöglichkeiten sind nahezu keine Grenzen gesetzt, sodass es für jedes Unternehmen die passende Lösung für individuelle Verpackungen gibt.

Lassen Sie sich nicht von etwaigen logistischen Herausforderungen abschrecken. Ein starker und erfahrener Verpackungshersteller wie Seismografics hilft Ihnen dabei erfolgreich durch den “Verpackungsdschungel” zu navigieren und ein Konzept zu entwickeln, dass sowohl Kunden begeistert als auch leicht und kosteneffektiv umzusetzen ist.

Kontaktieren Sie uns jetzt für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.